Selfpublishing-Day in Hamburg (10. Juni)

Am zweiten Juniwochenende findet der Selfpublishing-Day – eine Art Familienfest der unabhängigen Autoren – nun schon zum vierten Mal statt. Unter dem Motto »Vom Geistesblitz zum Buch« erwartet die Besucher in Hamburg ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden. Eine tolle Möglichkeit von Branchenkennern, erfahrenen Autoren und Marketingspezialisten zu lernen!

 

Selfpublishing ist keine Nische mehr, sondern fest in der Buchbranche angekommen, die Anzahl der deutschen Indie-Autoren wird mittlerweile auf rund 100.000 geschätzt. Auch viele Verlagsautoren publizieren einzelne Titel oder ihre E-Books ausschließlich unabhängig. Und das nicht unbedingt, weil sie auf die Verlage gänzlich verzichten möchten, sondern um den Publikationsprozess zu beschleunigen und Titel zu veröffentlichen, die ohnehin nicht in das Verlagsprogramm passen würden. Berühmtestes Beispiel ist die »Harry Potter«-Autorin Joanne K. Rowling, die auf pottmore.com den direkten Kontakt zu ihren Lesern sucht und immer wieder kleine Geschichten veröffentlicht.

#spday17 – Alles dreht sich um die Autoren

Einlass ist am Samstag im Novotel City Alster ab 8:15 Uhr und eine Stunde später startet schon das Programm:

Im Anschluss an die offizielle Eröffnung beleuchten zunächst drei Vorträge die aktuelle Marktlage, die neuesten Trends und den richtigen Online-Marketing-Mix. Nach einer kurzen Pause finden ab 11:15 Uhr die Workshops statt. Diese drehen sich um die praktische Seite des Autorendaseins und vermitteln z. B. technische Grundlagen der E-Book-Produktion, das Prinzip der Leserbeteiligung, wie man gute Kurztexte schreibt oder ein Hörbuch professionell vertont. Anschließend findet eine weitere Vortragsrunde statt, u. a. mit der Literaturagentin Vanessa Gutenkunst, die die Zuhörer in die »Geheimnisse erfolgreicher Literaturagenten« einweihen wird.
Zum Abschluss werden auf dem Self-Publishing-Sofa erfolgreiche Bestseller-Autoren, wie z. B. Elke Bergsma, Béla Bolten und René Junge, Platz nehmen und sich den Fragen des Publikums stellen.

Mehr Informationen unter self-publishing-day.de