Einen Besuch wert – Wichtige Veranstaltungen für die Druck- und Verlagsbranche in 2016

Jedes Jahr gibt es für die Buchbranche unzählige Fach-Veranstaltungen, Messen und Informationstage, die wichtigsten Termine in diesem Jahr haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Leipziger Buchmesse

17. bis 20. März, Leipzig

Die Leipziger Buchmesse richtet sich nicht wie die Frankfurter (fast) ausschließlich an Fachpublikum, sondern insbesondere an die Leser. Hier wird mehr verkauft als gefachsimpelt und man kommt als Verlag, Buchhändler oder Autor in direkten Kontakt mit seinen Kunden. Gleichzeitig findet Europas größtes Lesefest »Leipzig liest« statt und natürlich ist auch das schöne Leipzig immer wieder einen Besuch wert.

Mehr Infos unter: www.leipziger-buchmesse.de

Deutscher Druck- und Medientag

11. bis 13. Mai, Bonn

Als Einstimmung auf die kommende drupa treffen sich rund 300 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien um über die Zukunft der Druckindustrie im digitalen Zeitalter zu diskutieren. Gleichzeitig finden hier die Mitgliederversammlungen des Verbandes Druck + Medien Nord-West (vdmnw) sowie die des Bundesverbandes Druck und Medien (bdvm) statt.

Mehr Infos unter: https://www.vdmnw.de/veranstaltungen

Die drupa

31. Mai bis 10. Juni, Düsseldorf

Da die drupa nur alle drei Jahre stattfindet, trifft sich hier jedes Mal geballt das internationale Who-is-Who der Print- und Crossmedia-Branche. Man trifft sich zum Fachsimpeln und Netzwerken, die neuesten Trends und Technologien werden vorgestellt, Verträge werden neu verhandelt und es wird natürlich auch gefeiert. Kernthemen sind dieses Jahr u.a. packaging production, functional printing, 3D printing, multichannel und green printing. Diesmal stellen über 1.800 Aussteller aus mehr als 50 Ländern ihre Konzepte, Technologien und Lösungen für die Druckbranche vor. Außerdem erwarten Sie im Forum der drupa spannende Panels, Keynotes und Foren zu aktuellen Themen.

Mehr Infos unter: www.drupa.de

Frankfurter Buchmesse

19. bis 23. Oktober, Frankfurt a. M.

Auf der Frankfurter Buchmesse versammelt sich jedes Jahr die ganze Buchbranche: Tausende von Verlagen, Autoren, Selfpublishern, Dienstleistern, Buch- und Zwischenhändlern treffen sich hier zum Netzwerken. Viele Veranstaltungen werden sich dieses Jahr rund um den Ehrengast Flandern & die Niederlande drehen. Auch der deutsche Buchpreis wird traditionell anlässlich der Frankfurter Buchmesse verliehen. Es wird wieder viele Hot-Spots geben, wo in Gesprächs- und Fragerunden aktuelle Themen, wie z.B. das Phänomen Selfpublishing oder die neuesten Trends in der Buchherstellung, diskutiert werden.

Mehr Infos unter: www.buchmesse.de